Spuren im Schnee - The Poetry Shelter

" Give me new Phoenix wings to fly at my Desire " John Keats
Go to content

Main menu:

Guest Poems > Thore Tschirner
Spuren im Schnee

Worte verklingen
ein neues Stück Vergangenheit
ein Jahr ist fast vorbei
Schnee deckt die Erde zu
die Wolken weiß
ziehen den Horizont entlang

Kerzenlichter
in jedem Fenster der Stadt
der Duft der Weihnachtszeit
verführt mich in die Sterne
der Ewigkeit

Ich wünsche dir
eine neue Zeit
ein Jahr
in den dir alles gelingt
das Glück
das du zum Leben brauchst
das du die Liebe findest
die in dir ist
das keine Träne
dich berührt

Alles ist weiß
hinter mir meine Schritte
im Schnee
die Zukunft unberührt
liegt vor mir
ich habe kein Ziel
ich lasse mich tragen
wohin das Leben mich will

Tannenduft
meine Seele berührt
ein Geruch der Freiheit

Engel tanzen
um mich herum
ein jeder gehüllt
in ein Gewand aus Samt
leicht bewegt im Wind
hunderte von Kerzen
stecken im Schnee
ein Lichtermeer
nur für mich
ich weiß nicht warum
doch ich liebe das Leben
wie es ist

So ist die Weihnachtszeit
das Ende und der Anfang zu gleich
noch einmal schließe ich meine Augen
für dich
einmal noch die Erinnerung genießen
tanzen mit dir
durch die Winterzeit
solange bis der Schnee
unsere Spuren für immer
verwischt

The Moon 17/18.12.97


© 1997 Thore Tschirner
Back to content | Back to main menu